Neuburg am Inn

Bereits um das Jahr 1900 trugen Frauen aus Dommelstadl ihre Goldhauben bei festlichen Anlässen, so auch beim Besuch des Königs Ludwig III. am 18. Juni 1914 auf Schloss Neuburg, zehn Tage vor Beginn des Ersten Weltkrieges. Bei der Primiz von Pfarrer Josef Antesberger im Jahr 1955 gingen 20 Goldhaubenfrauen mit ihren ererbten Goldhauben beim festlichen Umzug mit.

Diese alte Tradition hat Ingrid Krenn wiederbelebt, als sie 1977 die Goldhaubengruppe Dommelstadl (Gemeinde Neuburg am Inn) gründete, die kirchlichen Feierlichkeiten und großen Festen der Ortsvereine mit ihren Goldhauben Glanz verleiht. Seitdem im Jahre 2003 die Gemeinden Neuburg und Wernstein Partnergemeinden geworden sind, treten die Goldhaubengruppen aus Neukirchen, Wernstein und Dommelstadl, mit ihrer Leiterin Anna Hartleb, zu besonderen Festlichkeiten gemeinsam auf.

Kontakt zur Goldhaubengruppe:
Anna Hartleb
Schmelzing 3, 94127 Neuburg am Inn

Tel.: 08507 / 265